In der kommenden Wettkampfsaison 2017/2018 wird der FBSH wieder eine Ausbildung inkl. Vorstufenqualifikation für C-Trainer (Degen/Florett/Säbel) anbieten. Die in Kooperation mit dem Hamburger Fechtverband stattfindende Ausbildung wird wieder von den durch den DFB autorisierten Dipl. und A-Trainern Sergej Kentesh und Friederike Janshen durchgeführt.

Auf dem Deutschen Fechtertag am 5.11. ist Claudia Bokel zur Präsidentin des Deutschen Fechterbundes gewählt worden. Neben ihr wurden Henning von Reden (Vizepräsident Finanzen) und Armin Stadter (Vizepräsident Breitensport) erneut ins Präsidium des DFB gewählt. Vervollständigt wird das Präsidium durch Reka Szabo (Vizepräsidentin Sport/Jugensport), Dieter Lammer (Vizepräsident International) und Max Hartung (Aktivensprecher).

Etwa 20 Fechterinnen und Fechter aus Pinneberg, Elmshorn, Bremen, Hamburg, Lübeck, Ratzeburg, Kiel, Winsen trainieren leidenschaftlich im Landesleistungszentrum Bad Segeberg beim Herbstlehrgang 2016 vom 21.-23.10.2016 mit Serhiy Kentesh und Friederike Janshen, tatkräftig unterstützt von C-Trainer Jan Henrik Lühr aus Lübeck/Jena, Kilian Stadter/Bad Segeberg sowie den Trainer-Aspiranten Andreas Weiser/Berlin und Mahnaz Shahriyari/Winsen.

Das auf dem Fechtertag des DFB 2014 verabschiedete Verfahren zur Abnahme der Turnierreifeprüfung erfolgt inzwischen auch in Schleswig-Holstein. Die Turnierreifeprüfung erfolgt seither in zwei Teilen: Einer Eignungsprüfung (sogenannter Fechtkompass), die durch die Vereine eigenverantwortlich durchgeführt wird, und einer Wettkampfprüfung. Die Eignungsprüfung gilt als Zulassungsberechtigung zur Wettkampfprüfung und muss im Vorwege durchgeführt werden!

Die Abnahme der Wettkampfprüfung darf nur noch von den vom FBSH berechtigten Personen durchgeführt werden. Dies sind im einzelnen: Sergej Kentesh (alle Waffen), Friederike Janshen (Florett und Säbel), Wolf-Gunter Richter (Degen), Ilka Linow (Degen), Holger Linow (Degen), Clemens Augustin (Säbel) und Martin Laabs (Florett). Trainer, die ihre Schützlinge zur Wettkampfprüfung anmelden möchten, wenden sich hierzu bitte an eine der aufgeführten Prüfer.

Weitere Informationen zur Turnierreifeprüfung gibt es unter fechten.org.

Zum diesjährigen Fechtertag erschienen 26 Vertreter von den Vereinen. Hans-Georg Brinkmann, Armin Stadter und Heinz Saggau wurden in ihren Ämtern bestätigt. Auch die Fachwarte der einzelnen Waffen - Friederike Janshen, Holger Linow und Martin Laabs - wurden für zwei weitere Jahre gewählt.

Zu den geehrten Sportlern zählten in diesem Jahr Ingrun Schönberg, Ann Kathrein Müller-Bergh, Hilke Kollmetz, Veronika Goncharova, Kilian Stadter, Lennart Delfs, Jonas Zimmermann und Rasmus Linow.

Für ihre ehrenamtlichen Verdienste für den Fechtsport in Schleswig-Holstein wurden außerdem Burkhardt Schöß, Sebastian Theiss, Marlies Richter-Boehnke, Holger Linow sowie der Präsident Henning von Reden geehrt.