Das auf dem Fechtertag des DFB 2014 verabschiedete Verfahren zur Abnahme der Turnierreifeprüfung erfolgt inzwischen auch in Schleswig-Holstein. Die Turnierreifeprüfung erfolgt seither in zwei Teilen: Einer Eignungsprüfung (sogenannter Fechtkompass), die durch die Vereine eigenverantwortlich durchgeführt wird, und einer Wettkampfprüfung. Die Eignungsprüfung gilt als Zulassungsberechtigung zur Wettkampfprüfung und muss im Vorwege durchgeführt werden!

Die Abnahme der Wettkampfprüfung darf nur noch von den vom FBSH berechtigten Personen durchgeführt werden. Dies sind im einzelnen: Sergej Kentesh (alle Waffen), Friederike Janshen (Florett und Säbel), Wolf-Gunter Richter (Degen), Ilka Linow (Degen), Holger Linow (Degen), Clemens Augustin (Säbel) und Martin Laabs (Florett). Trainer, die ihre Schützlinge zur Wettkampfprüfung anmelden möchten, wenden sich hierzu bitte an eine der aufgeführten Prüfer.

Weitere Informationen zur Turnierreifeprüfung gibt es unter fechten.org.